Gesundheitsbewusstes Führen

Was geht mich als UnternehmerIn das an?

Sie tragen als UnternehmerIn die Verantwortung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens, und auch die Verantwortung für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz Ihrer Beschäftigten.

Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind eine wesentliche Grundlage für jeden Unternehmenserfolg.
Nur gesunde und zufriedene Mitarbeiter sind motiviert, engagiert, leistungsfähig und auch leistungsbereit. Das entscheidet auch über die Qualität Ihrer Produkte, die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens und Ihr Arbeitgeberimage.

Das setzt allerdings sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen voraus.

Genau dafür ist für Sie mein Angebot:
Sie haben weiterhin die Zeit für Ihre anderen wichtigen Aufgaben und Projekte — und auch für Ihre Familie.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Zusätzlicher Nutzen für Ihr Unternehmen

  • erkennen und beseitigen Sie Gefährdungen möglichst frühzeitig,
    gemäß dem Motto „Vorbeugen ist besser als …“,
  • vermeiden Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und sonstige durch die Arbeitsbedingungen verursachte Erkrankungen,
  • integrieren den Arbeitsschutz systematisch in Ihrem Unternehmen,
    z.B. durch ein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS)
  • erfüllen Ihre rechtlichen Pflichten gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Arbeitsschutzvorschriften, der Unfallverhütungsvorschrift 1 (DGUV 1 und vieler weiterer Unfallverhütungsvorschriften

Die erforderlichen Mindest-Einsatzzeiten der Sifa / FASi werden durch die zuständige Berufsgenossenschaft in der jeweiligen DGUV Vorschrift 2 festgelegt oder mittels einer Gefährdungsanalyse/-beurteilung unternehmensbezogen ermittelt.

Wie das im Einzelnen aussieht, wie es abläuft, welche Kosten Ihnen entstehen und sonstiges Wissenswertes zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz, bespreche ich mit Ihnen gerne persönlich und bitte Sie um eine Terminvereinbarung

Ihre Vorteile

Stress- und Burn out-Prävention – Ein weiteres Angebot für Sie

Die in der Arbeit auf den Menschen einwirkenden Belastungen verschieben sich in den letzten Jahren von den körperlichen hin zu den Psychischen Belastungen:

Hohe Arbeitsintensität, Arbeitstempo, Qualitätsansprüche, Termindruck und von oben nach unten verlagerte Verantwortung haben in den letzten Jahren in rund 90 Prozent aller Betriebe stark zugenommen Die Leistungsanforderungen, in den Unternehmen steigen ständig. Zeitvorgaben werden immer enger gesetzt. Fast ständige Verfügbarkeit gilt als normal und der Druck des Marktes wird immer mehr an den einzelnen weitergegeben.

Für die einen wird die Arbeit gleichförmiger, bis hin zur Unterforderung, für andere erhöht sich enorm die Komplexität der Aufgaben, bis zur Überforderung. Beide Belastungsformen schädigen auf Dauer den Organismus.

Eingeschränkte Leistungsfähigkeit, sinkende Arbeitsproduktivität und -qualität und eine höhere Krankheitsquote sind die häufigsten Folgen.
Wird erst reagiert, wenn Burnout sich breitmachen, sind bereits unnötige „Kosten“ entstanden, deren Auswirkungen meist nur mühsam und mit hohem Aufwand (Kosten!) beseitigt werden können

3,5-Tage-Stress- und Burn-out-Präventions-Seminar einschl. Resilienztraining.

Kontaktaufnahme / Terminvereinbarung